Startseite
Bücher
Veranstaltungen
Buchhandlungspreis
Wir über uns
Das Team
Der Laden
Kontakt
Seitenübersicht

Uscha Kloke

Was für ein Glück, einen Beruf zu haben, der mich auch nach mehr als dreißig Jahren immer noch begeistert und überrascht.

Als Kind habe ich unter Lesernummer K95 die gesamte Leihbücherei unseres Dorfes durchgelesen, und meine Lektüre dann in der Bibliothek des älteren Bruders fortgesetzt. Eine solide Grundlage also, um Buchhändlerin zu werden.

Und noch heute lese ich Alles, was meine Neugier weckt - von der belletristischen Neuerscheinung bis zum politischen Sachbuch, vom literarischen Krimi bis zum Kinderbuch.  'Alles außer schlicht' ist das Motto !

Nach mehreren Stationen in verschiedenen Buchhandlungen habe ich im Herbst 2001 gemeinsam mit meinem Mann den Botnanger Buchladen übernommen.

Mit regelmäßigen Autorenlesungen und literarischen Veranstaltungen haben wir den Botnanger Buchladen zu einem kulturellen Zentrum im Stadtteil gemacht.

Das überwältigend große Publikumsinteresse motiviert uns, jedes Jahr auf's neue ein Kulturprogramm auf die Beine zu stellen, und dabei auch (noch) unbekannten AutorInnen eine Bühne zu bieten. Daneben engagieren wir uns in den örtlichen Grundschulen mit Kinderlesungen, und organisieren gemeinsam mit den benachbarten Einzelhändlern den Frühlingsmarkt 'Botnang kreativ' und den Adventsmarkt 'Botnang leuchtet'.

Für all' unsere Aktivitäten erhielten wir 2015 den erstmals vergebenen Buchhandlungspreis als 'Ausgezeichneter Ort der Kultur'. Ebenfalls 2015 wurde ich in die Jury für den Deutschen Buchpreis berufen. Es wurde das arbeitsintensivste aber auch spannendste Jahr meines Berufslebens.

Joachim Arlt

Es ist nie zu spät..... BUCHHÄNDLER ZU WERDEN!

Ich war bereits Mitte Dreißig, als ich kapiert habe, dass ich mit meiner Begeisterung für Sprache, Literatur und Texte nicht im Linguistikstudium, sondern vielmehr im Buchhandel bestens aufgehoben bin, und so absolvierte ich spät noch eine Ausbildung zum Buchhändler.

Als meine Frau und ich 2001 den Botnanger Buchladen übernahmen, hatten wir eine feste Vorstellung, eine klare Idee von dem, was unsere Buchhandlung sein sollte. Welch' ein Glück, dass Botnang genau auf diese Art von Buchhandlung gewartet hat!

"In der Fülle der neuen Bücher immer wieder das Besondere, das Lesenswerte entdecken, das gehört zu den interessantesten Seiten unseres Berufes."

Andrea Martin

Ein Neustart nach der Familienpause - wer wünscht sich das nicht?!

Im Botnanger Buchladen war das für mich möglich, und all' meine (Lese-)Erfahrung als Diplom-Bibliothekarin kann ich hier prima einbringen.

So ist aus dem Neustart längst eine Langstrecke geworden, denn inzwischen bin ich seit fünfzehn Jahren im Team.

Damit noch Platz für die anderen schönen Dinge des Lebens bleibt, arbeite ich inzwischen in Teilzeit, aber immer noch mit ungeteilter Begeisterung.

"Netten Leuten gute Bücher empfehlen, was gibt`s Schöneres?"

Nicolas-Raphael Groschke

ist seit Februar 2016 der neue Auszubildende im Botnanger Buchladen.

"Wer war noch mal Mr. Koreander? Eine Zutat aus einem G&U Kochbuch?

Nein! Sondern?

Genau: Der Mensch, der unzähligen Lesern- nicht nur Bastian Balthasar Bux- dieses heimelige Gefühl eines Raumes vermittelt(e), der voll mit Büchern steht.

Bücher waren immer schon mein Ding – und wie der Ball für den Breitensportler ist das Buch für mich der Lebensmittelpunkt.

Deshalb habe ich mich entschieden, dass dieser Buchladen für mich perfekt ist. Wenn sich jeder über eine endlich gesendete Neuerscheinung freut und ein gutes Cover gefeiert wird. Und dann trifft man die Autoren auch noch persönlich, bei einer der Lesungen.

Ich glaube an die Zukunft des Buches. Und ich glaube, dass sie genau hier passiert: Im direkten Kontakt mit dem Kunden."

 

 

 

 

 

14.06.17
Wir empfehlen

Michela Murgia: Chirú

14.06.17
Wir empfehlen

Paolo Rumiz: der Leuchtturm

13.06.17
jung und wild

Die Mississippi-Bande

28.03.17
jung und wild

Valija Zinck: Penelop