Startseite
Bücher
Druckfrisch
Wir empfehlen
jung & wild
Links
Veranstaltungen
Buchhandlungspreis
Wir über uns
Kontakt
Seitenübersicht

8.04.18Dianne Touchell: Foster vergessen

Kategorie: jung und wild

Von: Daphne Class, Schulpraktikantin

Wie sehr sein Vater sich verändert hat, wird Foster erst bewusst, als dieser sich das erste Mal verirrt und verloren geht.

Anfangs hat Foster noch über die Vergesslichkeit und die kleinen Malheure seines Vaters gelacht, doch nun beginnt auch noch seine Mutter, die ebenfalls mit der Situation überfordert ist und sich völlig überarbeitet, sich zu verändern und Foster fühlt sich vernachlässigt und alleingelassen.

Foster ist verwirrt von seinen Gefühlen und versteht die Welt nicht mehr. Einerseits ist er sauer über die Dummheiten, die sein Vater anstellt, aber auf der anderen Seite beginnt er, seinen Vater, den früheren Geschichtenerzähler, zu vermissen und möchte ihn beschützen.

Während er mitansehen muss, wie die Vergesslichkeit seines Vaters und die Sorgen seiner Mutter immer größer werden, wächst Fosters Angst, dass sein Vater auch ihn, Foster, irgendwann vergessen könnte.

Eine emotionale und berührende Geschichte, die aus der Sicht des 7-jährigen Foster Sumner beschreibt, wie die Demenz, ein schwieriges und sensibles Thema, nicht nur dem Betroffenen selbst, sondern auch den Angehörigen zu schaffen macht, und die Vertrautheit in einer Familie zerstören kann.

Carlsen - Königskinder, 16,99 € ISBN 978-3-551-56042-1

Sie können das Buch selbstverständlich hier online bestellen.