Startseite
Bücher
Druckfrisch
Wir empfehlen
jung & wild
Links
Veranstaltungen
Buchhandlungspreis
Wir über uns
Kontakt
Seitenübersicht

18.02.18Fernando Aramburu: Patria

Kategorie: Wir empfehlen

Von: Joachim Arlt

'Patria' bedeutet Vaterland, Heimat. Die Heimat von Fernando Aramburu - das spanische Baskenland - war über Jahrzehnte hinweg geprägt von der baskischen Untergrundorganisation ETA, deren Gewalttaten unzählige Menschen zum Opfer fielen. Anhand des tiefen Zerwürfnisses zweier Familien, die seit Generationen in enger Nachbarschaft miteinander lebten, zeigt der Autor, wie lange die erlebte Gewalt nachwirkt . Im Mittelpunkt stehen die beiden Frauen der Familien - der einen wird der Mann durch ein Attentat der ETA genommen, der anderen der Sohn, denn er wird der Mitgliedschaft in der ETA verdächtigt und sitzt viele Jahre im Gefängnis. Der Verlustschmerz, das Misstrauen und die Wut münden in eine jahrzehntelange Sprachlosigkeit, die die beiden Frauen erst spät, kurz vor ihrem Tod überwinden.

Ein Bestseller in Spanien, monatelang auf Platz 1 der Bestsellerliste, ein herausragender Roman über Schuld und Vergebung, Freundschaft und Liebe, der zeigt, wie Terrorismus den inneren Kern einer Gemeinschaft angreift und wie lange es dauert, bis die Menschen wieder zueinander finden.

Rowohlt Verlag, 25,00 € ISBN 978-3-498-00102-5

Sie können das Buch selbstverständlich hier online bestellen.